Wer bin ich?

Hochleistungsdenkerin und Gedankenhopserin…

„Im Augenblick freue ich mich, dass ich diese Zeilen schreiben darf und dass DU da bist!“

Wir wohnen im schönen Oberösterreich mit unseren zwei kleinen Kindern in einem kleinen Häuschen mit großem Garten in ruhiger Lage. Da ich immer schon den Traum hatte Familie und Freunde (so gut es geht) selbst  versorgen zu können, bin ich hier wohl auch am richtigen Fleck gelandet.

Unser Leben hier würde ich eher als minimalistisch beschreiben. Jedenfalls im Vergleich zum westlichen Standard.
Wir genießen hier aber auch einige Vorzüge die der neue Zeitgeist mit sich bringt.

 

Vernetzen – Austauschen – Reflektieren

Ich bin der Meinung, wenn wir unser Erlebtes gemeinsam erfahren und erfühlen – ehrlich und authentisch, können wir miteinander wachsen.   Also, habe ich einfach damit angefangen und so ergab ein Tropfen den nächsten, und sie schlugen Wellen.

Hier kann man sich austauschen und vernetzen – um miteinander wachsen zu können.

Nachtrag, am 22.03.18 : „TU’S DOCH EINFACH“ habe ich mir übrigens zum täglichen Motto gemacht! Schließlich habe ich den Entschluss gefasst, ein Unternehmen zu gründen. Genau genommen eine Werbeagentur für landwirtschaftliche und touristische Betriebe, sowie für KMU’s mit nachhaltiger Philosophie, Kunst und Kultur.

Außerdem erarbeite ich in nächster Zeit ein tolles Projekt für landwirtschaftliche und touristische Betriebe!

Nachtrag, am 31.03.18: Hallo ihr da Draußen! „TU’S DOCH EINFACH“ … auch wenn das Wetter draußen unwirtlich ist! Geh raus aus deiner Komfortzone – pack deinen Ko(p)ffer mit Ideen aus und baue LebensBrücken! Tschüß Komfortzone, ich besuch‘ heute mal die Entwicklung!

>> hier geht’s zur Lebensgeschichte