Hochschwanger – ich habe schon Wehen

… zwei Kinder durfte ich schon zur Welt bringen, und jetzt liege ich schon wieder in den Wehen! Nun bin ich doch schon eine ganze Weile schwanger. In dieser Schwangerschaft ist/war es jedoch ganz anders. Es hat 28 Jahre gedauert bis das Kindchen endlich das Licht der Welt erblickt hat. Ich habe festgestellt, das Kind das in mir wächst ist wissensdurstig und gerecht! Es lässt sich nicht auf jeden Fortschritt gleich ein, sondern hinterfragt die Dinge gerne.

Es möchte so unabhängigwie möglich sein. Es wünscht sich…

… Aufmerksamkeit und Verständnis sowie für die Menschheit und alle anderen Lebewesen ein respektvolles und nachhaltiges Leben.

… eines in dem die Macht auf der Bühne des Lebens nur eine Nebenrolle spielt!

… und in dem sich jeder Wissen und Fähigkeiten aneignet und weitergibt!

… und der Mensch wieder mehr zu seinen Wurzeln zurückkehrt!

Wieder eine Hausgeburt!

…diesmal hatte ich einige Geburtshelfer, Hebammen und Entbindungspfleger (sagt wikipedia 😉

Ihr wart nicht nachtragend wenn die Hormone einmal mit mir durchgegangen sind und habt vertraut in meine Kraft und mich immer wieder einmal bestärkt! Ich kann nur sagen, mit so viel Vertrauen und Dankbarkeit ist es leichter ein Kind zur Welt zu bringen! Was nicht heißt, dass es nicht anstrengend ist.

In der Schwangerschaft habe ich so einiges durchgemacht! Aber mit all diesen Herausforderungen bin ich gewachsen!

Jeder Stein hat mir wieder mehr Kondition gegeben! Ich denke wir dürfen versuchen dankbar zu sein, für die Steine, über die wir in unserem Leben stolpern. Somit können wir auch den Blickwinkel auf die Dinge ändern.

Gönnen wir uns auch einmal eine Verschnaufpause. Atmen wir bewusster. Bereiten wir uns auf den weiteren Weg vor.

Dieses Kindchen soll den Namen ehrlich-gesagt.at haben!

Ja, ein afrikanisches Sprichwort sagt, es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind groß zu ziehen! Vielleicht braucht es aber auch die ganze Welt dazu!

„Ich lade euch ein, unser Wissen zu teilen und zusammenzuhelfen, unsere Ideen gemeinsam auf die Welt zu bringen!“

DANKE

[sgmb id=“1″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

43 + = 49